Preise


Vorab-Information:

Die Pfotenblitzer-Shootings finden immer in Duisburg oder näherer Umgebung statt!
Die Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich privat genutzt werden! Die Bildrechte liegen immer bei Pfotenblitzer!

Alle Sessions sind auch als Gutschein erhältlich! Mit Ausnahme der Unterwasser-Session!


Preise & Infos

Beginner

80

  • ca. 45 Minuten Shooting
  • moderne, professionelle Bildbearbeitung
  • 8 Bilder ohne Logo zum Download
  • Zusätzl. können weitere Bilder bestellt werden (15 Euro/Bild)




    **bitte beachten Sie die Hinweise weiter unten

Standard

140

  • ca. 1 1/2 Stunden Shooting
  • moderne, professionelle Bildbearbeitung
  • 15 Bilder ohne Logo zum Download
  • Zusätzl. können weitere Bilder bestellt werden (15 Euro/Bild)




    **bitte beachten Sie die Hinweise weiter unten

All-In-one

300

  • ca. 2 Stunden Shooting
  • moderne, professionelle 
    Bildbearbeitung
  • hochwertiges Fotobuch mit 26 Seiten
  • 30 Bilder ohne Logo zum Download
  • Zusätzl. können Bilder zum Download bestellt werden (15 Euro/Bild)

    **bitte beachten Sie die Hinweise weiter unten 

Unterwasser

155

  • ca. 1 Stunden Shooting
  • moderne, professionelle Bildbearbeitung
  • 3 Bilder ohne Logo zum Download
  • Zusätzl. können weitere Bilder bestellt werden (15 Euro/Bild)
    Das ist natürlich davon abhängig, wie der Hund mitmacht

    **nicht als Gutschein möglich
    **Shootings nur von Mai-September


Hinweise:

Die Shootings finden outdoor statt! 
Ich stelle keine unbearbeiteten Bilder zur Auswahl bereit. 
Für die Bearbeitung der Bilder benötige ich ca. 6-12 Wochen, da ich die Tierfotografie zwar professionell aber nebenberuflich anbiete. 
Sie erhalten nach Fertigstellung einen Link zu Ihrer Online-Galerie, wo Sie aus den bearbeiteten Bildern Ihre Auswahl treffen können. 
Nach erfolgter Auswahl erhalte ich darüber eine Information per Email und hinterlege die ausgewählten Bilder in Originalgröße, ohne Copyright-Symbol im Bild, in Ihrer Online-Galerie zum Download. 

Die ausgewählten Bilddateien können gegen einen Aufpreis von 20 Euro auch auf einem USB-Stick geliefert werden. 


Die Buchung der Session (telefonisch oder schriftlich) ist verbindlich! Es gelten die unter AGB angegebenen allgemeinen Geschäftsbedingungen als gelesen und vereinbart.

"Das Recht am Bild des eigenen Tieres"

Gem. der aktuellen Rechtsprechung gibt es prinzipiell kein Recht am Bild der eigenen Sache. Somit  ist also auch die gewerbliche/kommerzielle Verwertung der Bilder durch den Fotografen zulässig.

Die oben angegebene Preisgestaltung setzt außerdem voraus, daß ich (Pfotenblitzer) die Bilder kommerziell für Werbung und Veröffentlichung (Buch, Kalender, Zeitschrift, Facebook, etc.) nutzen darf. Ausnahme sind Fotos, auf denen Sie selbst oder andere Menschen erkennbar abgebildet sind und auch Fotos, die bei Ihnen im heimischen Garten entstanden sind. 

Sollten Sie das nicht wünschen, ist dieser Wunsch bei Buchung mitzuteilen. In diesem Fall liegen die Rechte an den Bildern weiterhin bei Pfotenblitzer, Pfotenblitzer wird die Bilder aber nicht für die Werbung und/oder gewerblich nutzen (auch nicht durch Dritte). Zusätzliche Kosten in Höhe von 150 Euro werden dann bei Buchung fällig!

Es werden keine unbearbeiteten Bilder zur Verfügung gestellt!

Die Daten (Bilddateien) werden von PFOTENBLITZER in einem Festplattensystem gespiegelt und für 2 Jahre gespeichert. Danach geht die Verantwortung an den Kunden über. 

Pfotenblitzer bezeichnet Tiere selbstverständlich nicht als SACHE. Der obige Satz ist rein juristisch zu sehen!

Voraussetzungen für ein Shooting mit Pfotenblitzer

- Ihr Hund muß gesund sein!

- Ihr Hund darf nicht aggressiv sein oder wegen Unsicherheit evtl. aggressiv reagieren

  Sie als Tierhalter sind verantwortlich für das Wohlbefinden Ihres Tieres! D.h., Sie kennen Ihr Tier und erkennen sofort, wenn es müde ist, sich nicht wohl fühlt, etc.!

Pfotenblitzer ist in einem solchen Fall sofort zu informieren und dann wird das entsprechende Motiv eben nicht umgesetzt oder das Shooting wird ggf. abgebrochen.


Stachel-/Würgehalsbänder & Co.

Da mir die Tiere und ihr Wohlergehen am Herzen liegen, lehne ich Shootings unter Zuhilfenahme von Stachel-oder Würgehalsbändern, sowie jeglicher elektronischer "Erziehungshilfen" kategorisch ab.


Die Tiere sollen sich frei und ungezwungen bewegen können.

Ein Shooting findet ansonsten nicht statt.