Unterwasser


Taucher - Hunde Unterwasser

200,00 Euro

Diese Session beinhaltet: 

- ca. 1 Stunde Shooting

- professionelle Bildbearbeitung
- keine Stapelverarbeitung! Jedes Bild wird für sich liebevoll bearbeitet!
- 5 Bilder ohne Logo zum Download (wenn der Hund taucht!)

Die Shootings finden in der hellen, warmen Jahreszeit im Hundewasser in Köln statt. Das ist ein Freibad für Hunde mit betoniertem Pool. Es geht nichts über Tageslicht im Wasser!
In den tristen, trüben und insbesondere kalten Monaten finden die Shootings im Indoor-Pool der Hundephysio-Praxis Mobil-Dogs in Rhede statt.

Ich empfehle, vorab einen Schnupperkurs zu buchen. (siehe unten)

Das müssen sie mitbringen:

1.) Badeanzug / Badehose und Badeschuhe, falls Sie zum Animieren des Hundes mit ins Wasser müssen
2.) Handtücher für sich und Ihren Hund
3.) Bei kühleren Außentemperaturen bitte dringend an einen Hunde-Bademantel denken
4.) Lieblings-Tauchspielzeug
5.) Der Hund muß VORHER zwingend durchgebürstet werden, um so viel lose Haare wie möglich vor dem Tauchen aus dem Fell zu entfernen. Wir haben diese sonst im Wasser, was sich negativ auf die Bildqualität auswirkt.

Schnupperkurs 30 Euro

Da auch die verrücktesten Wasserjunkies in der Regel erstmal Respekt vor so einem Pool haben und das nicht wirklich zuordnen können, empfehle ich, einen Schnupperkurs zu machen. Der Schnupperkurs sollte dort gebucht werden, wo auch das Unterwasser-Shooting stattfinden wird. Bei Mobil-Dogs in Rhede kostet der 30-minütige Schnupperkurs 30 Euro. Nicole Tebrake gewöhnt den Hund in den 30 Minuten an den Pool, nimmt ihm die evtl. Scheu vor "dem Neuen" und testet auch gerne, ob der Hund taucht.
Bei dem Schnupperkurs ist Pfotenblitzer nicht vor Ort.   

!!! WICHTIG !!!

Dieses Shooting ist nicht geeignet für
- kranke Hunde
- trächtige oder läufige Hündinnen
- Hunde mit Infektionskrankheiten, offenen Wunden, Nieren- und Blasenerkrankungen
- Hunde mit Inkontinenz (Kot und/oder Urin)
- Hunde mit Hauterkrankungen oder Entzündungen
- Hunde mit Epilepsie
- Hunde mit Chlor-Unverträglichkeit
- Hunde mit Fieber  

Ihr Hund muß gesund sein! 

Sie sind für das Wohlergehen Ihres Hundes verantwortlich! Das heißt, wenn Sie beim Shooting meinen, daß Ihr Hund keine Kraft mehr hat oder Sie merken, daß er sich nicht wohl dabei fühlt...sagen Sie mir bitte Bescheid und wir brechen ab oder legen eine Pause ein.


Es gibt sie tatsächlich...die richtigen Taucher unter den Hunden! 

Sie scheuen sich nicht davor, bis zum Grund zu tauchen, um das Spielzeug hochzuholen. Sie springen ins Wasser, schwimmen zu der Stelle und gehen senkrecht, wie eine Kerze, nach unten. 

Aber selbst wenn Ihr Hund schwimmt und während des Schwimmens bis über den Nacken hinweg mit dem Kopf unter Wasser kommt, sind solche Bilder möglich! 

Es ist auch möglich, lustige oder imposante Aufnahmen zu machen, wenn Ihr Hund auf einer Rampe/einem Podest steht und von da aus einfach nur mit dem Kopf nach unten kommt.

Wichtig ist halt, das das Gesicht Ihres Hundes komplett unter Wasser ist! Sonst werden die Ergebnisse nicht so aussehen, wie auf diesen Bildern. 

"Was genau muß mein Hund tun, damit ich solche Fotos kriege?"

a) Fotos wie diese

erhält man, wenn das Spielzeug ins Wasser fliegt, untergeht, der Hund springt rein und taucht komplett (mit dem Körper) unter, um an das Spielzeug zu gelangen. Das ist ein richtiger Taucher, der Spaß daran hat und ohne Zwang einfach nach dem Spielzeug taucht! 

Um solche Bilder zu erhalten, muß er gar nicht bis zum Boden tauchen. Es reicht, wenn er mit Kopf und Rücken unter der Wasseroberfläche ist. Und das für ein paar Sekunden und immer wieder.

b) Fotos wie diese

erhält man, wenn der Hund auf der Treppe/Rampe steht und für einige Sekunden mit dem Kopf unter Wasser ist. Damit meine ich also nicht, daß der Kopf pfeilschnell ins Wasser taucht und genauso schnell wieder rausgezogen wird. 

Der Hund sollte schon mit dem kompletten Kopf (also auch nicht nur mit der Schnute) für ca. 3 Sekunden untertauchen. 

Und das sollten die Hunde ungezwungen mehrmals hintereinander tun.


Die Buchung der Session (telefonisch oder schriftlich) ist verbindlich! Es gelten die unter AGB angegebenen allgemeinen Geschäftsbedingungen als gelesen und vereinbart.

"Das Recht am Bild des eigenen Tieres"

Gem. der aktuellen Rechtsprechung gibt es prinzipiell kein Recht am Bild der eigenen Sache. Somit  ist also auch die gewerbliche/kommerzielle Verwertung der Bilder durch den Fotografen zulässig.

Die oben angegebene Preisgestaltung setzt außerdem voraus, daß ich (Pfotenblitzer) die Bilder kommerziell für Werbung und Veröffentlichung (Buch, Kalender, Zeitschrift, Facebook, etc.) nutzen darf. Ausnahme sind Fotos, auf denen Sie selbst oder andere Menschen erkennbar abgebildet sind und auch Fotos, die bei Ihnen im heimischen Garten entstanden sind. Andere Absprachen sind möglich.

Es werden keine unbearbeiteten Bilder zur Verfügung gestellt! 

Die Daten (Bilddateien) werden von PFOTENBLITZER in einem Festplattensystem gespiegelt und für 2 Jahre gespeichert. Danach geht die Verantwortung an den Kunden über. 

Pfotenblitzer bezeichnet Tiere selbstverständlich nicht als SACHE. Der obige Satz ist rein juristisch zu sehen!

Bei Interesse nutzen Sie bitte das Kontaktformular. Vielen Dank!