Was sie erwartet


Was Sie erwartet

FAQ

AGB

Was Sie erwartet

PFOTENBLITZER-Sessions bedeuten Spaß und Abenteuer! Die Shootings laufen ohne Stress und Zwang für das Tier ab! Darauf lege ich sehr viel wert!

Die Sessions sind individuell. Ich gehe voll und ganz auf Ihr Tier ein.

Wenn Ihr Liebling schüchtern oder ängstlich ist, kann es durchaus sein, daß wir Menschen erstmal locker zusammen sitzen und plaudern, während Ihr Schatz beginnt, sich zu entspannen und mich zu akzeptieren.

Es ist mir wichtig, daß die Tiere so natürlich wie möglich einfach "ihr Ding machen". Selbstverständlich ist so ein Shooting aber auch Arbeit für die Tiere, denn speziell Hunde müssen natürlich auch "Sitz, Platz, Bleib" machen und wir versuchen natürlich auch, typische Eigenschaften zu provozieren, um sie fotografisch festzuhalten. Mein Hauptaugenmerk liegt aber absolut darin, den einzigartigen Charakter oder körperliche Merkmale zu erfassen.

Auch ich bin Dosenöffnerin und kenne daher den Stellenwert eines Haustieres in der Familie. Viele Tiere leben als Familienmitglied mit ihren Menschen zusammen. Die Zeit mit ihnen ist leider nur begrenzt, so daß wir ihre Existens zu schätzen wissen. Fotos von Ihrem Liebling können Sie immer wieder hervor holen und so Erinnerungen lebendig werden lassen.

PFOTENBLITZER in den Medien

Aufregend war es, als das Team von "Hund Katze Maus - VOX" bei mir war, um mich im Rahmen einer Kaninchen-Serie bei meiner Arbeit zu filmen.

Weil es nicht anders möglich war, besuchte mich das Fernseh-Team zusammen mit der Kaninchen-Züchterin bei uns Zuhause.

Das Video könnt Ihr Euch anschauen, wenn Ihr auf das Bild klickt. Ich muß aber dazu sagen, daß das im Jahr 2009 war. Der Vorspann ist also noch der alte ;-)
Die Qualität ist auch nicht so berauschend, weil auf VIMEO nicht viel Speicher zur Verfügung steht.

Absolutes Highlight für mich in diesem Video: unser Kater Valentino (Tino), der zu dem Zeitpunkt gerade mal ca. 12 Wochen alt war ;-)


2009 ist ein Bericht über mich und meine Arbeit auch in der Zeitschrift "unsere besten Freunde" erschienen.

Bei Interesse könnt Ihr Euch den Bericht als PDF downloaden, indem Ihr hier unten den Link anklickt:

>> zu dem Bericht