Was sie erwartet


Was Sie erwartet

FAQ

AGB

Was Sie erwartet

PFOTENBLITZER-Sessions sollen hauptsächlich Spaß machen! Die Shootings laufen ohne Stress und Zwang für das Tier ab! Darauf lege ich sehr viel wert!

Die Sessions sind individuell. Ich gehe voll und ganz auf Ihr Tier ein.

Ich weiß, daß z.B. Hunde an fremden Orten gerne etwas aufgeregter sind. Alles ist neu und muß erstmal ausgekundschaftet werden. Manche Hunde sind auch verunsichert, wenn es an der gewählten Location zu einigen Hunde-Begegnungen kommt oder viele Menschen dort spazieren gehen. 

Ich plane in der Regel nur ein Shooting pro Tag. Das liegt speziell daran, daß ich uns keinen Druck machen möchte, indem man ständig auf die Uhr guckt, weil der nächste Termin schon bald ansteht. Aber ich muß zugeben, daß die Tierfotografie auch ein Knochenjob ist. Nach so einem Shooting weiß ich schon, was ich getan habe ;-) 
Das ist Fitness und ich merke sofort, wenn ich z.B. nach einem 3-wöchigen Urlaub wieder das erste Shooting mache...Muskelkater in den Beinen ist da vorprogrammiert. 

Ich weiß nicht, was mein Rucksack wiegt, aber es befinden sich in der Regel immer 3 Kameras darin, sowie wenigstens 5 Objektive und diverses anderes Zubehör. Das hat alles sein Gewicht...

Wenn ich ein Shooting habe, dann spielt Zeit für mich keine Rolle. Und wenn die Tiere Pausen brauchen, dann kriegen sie die auch!

Ist das Tier schüchtern und möchte von mir, als Fremde, nicht gestreichelt und geknuddelt werden, finde ich das persönlich  natürlich sehr schade ;-) aber ich akzeptiere es und halte Abstand. Ich habe stets verschiedene Objektive für verschiedene Perspektiven und Charaktere dabei. 

Wenn die Tiere "ihr Ding" machen, kommen in der Regel eh die besten Aufnahmen dabei raus. Aber selbstverständlich ist so ein Shooting auch Arbeit für die Tiere. Denn die Hunde sollten natürlich auch die Grundkommandos beherrschen (Sitz! Platz! Bleib!), um gute Fotos oder insbesondere auch unterschiedliche Fotos zu bekommen. 

Ich möchte Erinnerungen schaffen, die Sie sich immer gerne anschauen. Erinnerungen, nicht nur an ein einzigartiges Lebewesen, welches Sie für eine begrenzte Zeit begleitet, sondern auch an einen schönen Tag...an ein Erlebnis mit Pfotenblitzer ;-)

PFOTENBLITZER in den Medien

Aufregend war es, als das Team von "Hund Katze Maus - VOX" bei mir war, um mich im Rahmen einer Kaninchen-Serie bei meiner Arbeit zu filmen.

Weil es nicht anders möglich war, besuchte mich das Fernseh-Team zusammen mit der Kaninchen-Züchterin bei uns Zuhause.

Das Video könnt Ihr Euch anschauen, wenn Ihr auf das Bild klickt. Ich muß aber dazu sagen, daß das im Jahr 2009 war. Der Vorspann ist also noch der alte ;-)
Die Qualität ist auch nicht so berauschend, weil auf VIMEO nicht viel Speicher zur Verfügung steht.

Absolutes Highlight für mich in diesem Video: unser Kater Valentino (Tino), der zu dem Zeitpunkt gerade mal ca. 12 Wochen alt war ;-)


2009 ist ein Bericht über mich und meine Arbeit auch in der Zeitschrift "unsere besten Freunde" erschienen.

Bei Interesse könnt Ihr Euch den Bericht als PDF downloaden, indem Ihr hier unten den Link anklickt:

>> zu dem Bericht