Hund im Freibad


29.09.2024 Rhede

Hundeschwimmen im Rheder Freibad 
50 Euro  Unterwasser-Fotos mit Pfotenblitzer

Das Shooting dauert 15-20 Minuten und beinhaltet max. 3 Bilder! 
Es kommt halt darauf an, wie der Hund an dem Tag mitmacht. 
Wichtige Details:
Alle Hunde brauchen einen Impfausweis, womit die Halter bestätigen das der Hund Tollwut geimpft ist.Für Hunde aus dem Ausland (z.B. Niederlande) wird der blaue Heimtierausweis benötigt.
Der Eintritt ins Freibad beläuft sich auf 1 Euro pro Pfote (also 4 Euro/Hund) 
Ich bitte um Euer Verständnis, daß der Betrag nicht zurück erstattet werden kann, wenn keine Bilder entstehen sollten, weil der Hund nicht mit dem Kopf unter Wasser kommt oder evtl. gar nicht erst ins Wasser gehen möchte.

Termine können ab sofort über das Kontaktformular unten auf dieser Seite gebucht werden. 

Termine sind zwingend vorab zu vereinbaren.

Gerne per Email an info@pfotenblitzer.de oder telefonisch unter 0163 2509034 (bitte unbedingt eine Nachricht auf der Mailbox hinterlassen)

Sollte innerhalb von 1-2 Tagen kein Terminvorschlag erfolgen, meldet Euch bitte nochmal, denn dann ist etwas schief gelaufen! 

Jedes Bild wird professionell bearbeitet. 
Unbearbeitete Bilder werden nicht zur Verfügung gestellt! 


Wildwasser

Der Tag im Wasser bei diesen Freibad-Aktionen ist nicht immer leicht für uns *lach* 

Manchmal kann das auch schmerzhaft für die Hände oder das Gesicht sein ;-) 

Und geduscht werden wir IMMER *gggggggggg*


Aber wir geben ALLES und zwar mit ganz viel Spaß, Geduld und guter Laune

So schaffen wir es wirklich in den meißten Fällen, daß Tauchfotos zustande kommen. Und wenn es nur ein lustiger Blick Unterwasser ist. 
Oder eine vorsichtige Pfote, die nach dem Leckerchen tastet. 
Irgendwas ist in der Regel immer dabei. 

SAM, hier im Bild, stand im Freibad auf der Treppe und kam gerne immer wieder mit dem Kopf komplett unter Wasser, um nachzusehen, wo sein Spielzeug abgeblieben war ;-)
Die meißten Hunde tun das, sofern sie Apportier-Junkies sind. 
Bringen Sie daher bitte unbedingt das Lieblingsspielzeug mit ins Freibad!
Wir testen bei allen Hunden zuerst auf der Treppe, ob der Hund mit dem Kopf unter Wasser kommt. 
Stellen wir dabei fest, daß mehr möglich ist, lassen wir den Hund schwimmen und versuchen "richtige" Tauchfotos zu machen. (siehe unten)

YOUKI kam z.B. schon auf der Treppe stehend mit dem kompletten Oberkörper unter Wasser und war kaum zu halten. Also haben wir sie schwimmen lassen und sie kam sofort hinter dem Spielzeug her getaucht.

Für solche Fotos braucht der Hund gar nicht weit runter tauchen. Das Wasser schwappt meißtens nur über den Kopf bis zu den Schultern. 


KALLE hingegen ist ein "tief Taucher". Das Spielzeug wird ins Wasser geworfen, geht unter und Kalle springt rein, schraubt sich bis zum Boden runter und holt das Spielzeug raus. 
Ja, es gibt sie wirklich....Hunde, die bis zum Boden runter tauchen und teilweise sogar bis zu 20 Sekunden Unterwasser bleiben!!! Der Wahnsinn! 

So kommt Ihr zu Euren Bildern: 

Ersetzt einfach in dem folgenden Link den Begriff "Hundename" durch den Namen Eures Hundes und den Begriff "Familienname" durch Euren Familiennamen, den Ihr bei Buchung angegeben hattet. Für alle, die mit 2 Hunden dort waren, stehen 2 Galerien bereit. Bitte dann halt den jeweiligen Hundenamen eingeben. 

https://www.galerien.pfotenblitzer.de/Hundename-Familienname

Die Bilddateien dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden! 
Die Bilder sind mit einem digitalen Wasserzeichen (nicht sichtbar) geschützt!
Die Rechte an den Bildern liegen ausschließlich bei Pfotenblitzer Tierfotografie!
Es stehen keine weiteren Bilder zur Verfügung!
Es werden keine unbearbeiteten Bilder zur Verfügung gestellt!

Anmeldung:






Du suchst jemanden, der Deinen Hund mit viel Einfühlungsvermögen, Geduld und Herz ins richtige Licht setzt? Dann bist Du bei Pfotenblitzer genau richtig

schreib mir