Videografie


Glücksmomente

berührende Videos mit dir und deinem Tier

N E U  *  N E U  *  N E U 

185,00 Euro

Diese Session ist neu, eine Herzensangelegenheit von mir und beinhaltet:

- ca. 2 Stunden Shooting
- professionelle Videobearbeitung 
- Gema freie Musik zur Untermalung des Videos
- Video als Download-Datei im MP4-Format oder gegen Aufpreis auf USB-Stick
- 4 Bilder ohne Logo zum Download 

--> zurück zu Preise <--

Das Video, sowie die Bilder aus dieser Session unterliegen selbstverständlich meinem Copyright und dürfen weder kopiert, noch verändert werden und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. 
Sie erhalten das Recht zur privaten Nutzung!

! Diese Video-Session beinhaltet noch 4 Bilder in Originalgröße als Download-Datei !


Mir ist es wichtig, daß meine Videos berühren.

Die Videos sind nur 3-4 Minuten lang, gehen aber mitten ins Herz und halten das fest, was die Beziehung zwischen Euch und Eurem Tier ausmacht.
Das ist jedenfalls das Ziel, das ich mir bei jedem Video setze.
Wenn Frauchen und/oder Herrchen sagen „Ich hatte Tränen in den Augen…so schön ist das Video!“ dann bin ich glücklich und ich habe mein Ziel erreicht  

Schon vor ca. 5 Jahren hatte ich über Videografie nachgedacht. Ich war mir aber nicht sicher, ob das bei meinen Pfotenblitzer-Kunden ankommen würde...
Mittlerweile habe ich aber mit vielen Menschen gesprochen, die mir viel bedeuten. Und unterm Strich waren sich alle einig:

  Ein Video sagt tatsächlich mehr als 1000 Fotos   

Die Bewegung, die Normalität beim Gassi gehen, das Kuscheln, das Leckerchen zwischendurch, das Toben, die Blicke … das alles zusammen sind Glücksmomente, die ihr mit Eurem Tier erlebt.Im typischen Pfotenblitzer-Stil von der Pfotenblitzerin zu einem Video zusammengefügt, liebevoll bearbeitet und mit Gema freier Musik unterlegt.


Das Shooting für die kleinen Videosequenzen dauert ca. 2 Stunden (abhängig natürlich auch von Fitness und Kondition des Tieres).
Zwischendurch mache ich auch Pfotenblitzer-Fotos.
Die Location ist davon abhängig, was wir genau filmen wollen. Das besprechen wir selbstverständlich vorher. Wir bewegen uns dabei meißtens nicht viel. Aber Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.
Somit sollte die Location schön und ein wenig abwechslungsreich sein.
Ich habe verschiedene Locations zur Auswahl und stelle diese gerne in einem Gespräch vor.

Das Shooting für die Glücksmomente mit Videografie finden draußen statt. 

Ich bin eher die Herz-Fotografin/-Videografin. D.h., ich halte Gefühle fest…Glücksmomente halt.
Das müßt Ihr wissen, wenn Ihr mich buchen möchtet. 

mein allererstes video

Es ist nichts Besonderes....aber ich liebe es. 

Es war nicht geplant. Ich habe einfach mal - ohne die Kamera entsprechend einzustellen - auf Videomodus geschaltet und diese kleine Seifenblasenszene aufgenommen - mit der 9 Wochen jungen Nima Krönchen 

Diese bezaubernde Maus...die süßen Schlappöhrchen....das unbeschreiblich tolle Licht...

Ich muß es hier einfach zeigen ... ich mag es 

"Das Recht am Bild des eigenen Tieres"

Gem. der aktuellen Rechtsprechung gibt es prinzipiell kein Recht am Bild der eigenen Sache. Somit  ist also auch die gewerbliche/kommerzielle Verwertung der Bilder durch den Fotografen zulässig.

Die oben angegebene Preisgestaltung setzt außerdem voraus, daß ich (Pfotenblitzer) die Bilder kommerziell für Werbung und Veröffentlichung nutzen darf. Ausnahme sind Fotos, auf denen Sie selbst oder andere Menschen erkennbar abgebildet sind und auch Fotos, die bei Ihnen im heimischen Garten entstanden sind. 

Sollten Sie das nicht wünschen, ist dieser Wunsch bei Buchung mitzuteilen. In diesem Fall liegen die Rechte an den Bildern weiterhin bei Pfotenblitzer, Pfotenblitzer wird die Bilder aber nicht für die Werbung und/oder gewerblich nutzen (auch nicht durch Dritte). Zusätzliche Kosten in Höhe von 150 Euro werden dann bei Buchung fällig!

Es werden keine unbearbeiteten Bilder/Videos zur Verfügung gestellt!

Die Daten (Bilddateien) werden von PFOTENBLITZER in einem Festplattensystem gespiegelt und für 2 Jahre gespeichert. Danach geht die Verantwortung an den Kunden über. 

Pfotenblitzer bezeichnet Tiere selbstverständlich nicht als SACHE. Der obige Satz ist rein juristisch zu sehen!

Voraussetzungen für ein Shooting mit Pfotenblitzer

- Ihr Hund muß gesund sein!

- Ihr Hund darf nicht aggressiv sein oder wegen Unsicherheit evtl. aggressiv reagieren

   Sie als Tierhalter sind verantwortlich für das Wohlbefinden Ihres Tieres! D.h., Sie kennen Ihr Tier und erkennen sofort, wenn es müde ist, sich nicht wohl fühlt, etc.!

Pfotenblitzer ist in einem solchen Fall sofort zu informieren und dann wird das entsprechende Motiv eben nicht umgesetzt oder das Shooting wird ggf. abgebrochen.

STACHEL-/WÜRGEHALSBÄNDER & CO.

Da mir die Tiere und ihr Wohlergehen am Herzen liegen, lehne ich Shootings unter Zuhilfenahme von Stachel-oder Würgehalsbändern, sowie jeglicher elektronischer "Erziehungshilfen" kategorisch ab.


Die Tiere sollen sich frei und ungezwungen bewegen können.

Ein Shooting findet ansonsten nicht statt.